Über uns

 

Der Landesverband für transgeschlechtliche Selbstbestimmung Niedersachsen hat seine Arbeit zum 01. Juli 2017 eingestellt und sich aufgelöst.

Seit 2013 haben wir versucht, eine starke Interessensvertretung von und für Menschen transgeschlechtlicher Thematik auf der Landesebene in Niedersachsen zu etablieren. Dieses Ziel konnten wir aufgrund verschiedener Umstände und vor allem aufgrund unüberbrückbarer Gräben innerhalb von Teilen der niedersächsischen Community leider nicht erreichen.

Daher haben wir uns im Mai an das QNN gewandt und alle Beteiligten über die bevorstehende Auflösung informiert. Damit verbunden war die Bitte, dass künftig das QNN die Organisation eines Netzwerkes von Aktiven für die Belange trangeschlechtlicher Menschen übernimmt. Inzwischen gibt es innerhalb des QNN das Netzwerk TiN- Trans* in Niedersachsen.

Wir bitten alle, die weitere Informationen zu TiN wünschen und zu allen Fragen zum Bereich Transgeschlechtlichkeit auf Landesebene, sich an die Verantwortlichen von TiN zu wenden. Unter folgendem Link finden Sie entsprechende Informationen und Ansprechpartner_innen: http://q-nn.de/tin/

Wir wünschen TiN und allen Beteiligten für die Zukunft alles Gute. Diese Webseite bleibt noch voraussichtlich bis Jahresende zu Informationszwecken erhalten und wird dann vom Netz genommen.

Zum Schluss möchten wir uns bei allen Beteiligten bedanken, die von 2013-2017 Zeit und Mühe in das Projekt „LtSN“ investiert und uns in verschiedener Art und Weise unterstützt haben.